Jan Schlaudraff (l.) holt beim SPORT1 - Bundesliga Manager zwei seiner 96-Mitspieler © getty

Hannover-Profi Jan Schlaudraff startet in der Prominenten-Liga beim SPORT1 - Bundesliga Manager. SPORT1 stellt sein Team vor.

München - Auf dem Rasen ist Jan Schlaudraff unberechenbar.

Der Techniker von Hannover 96 ist stets für einen genialen Pass oder Torabschluss gut und kann Spiele alleine entscheiden.

Schlaudraff ist Teil der Prominenten-Liga beim SPORT1 - Bundesliga Manager (Jetzt mitspielen) und hat seine Mannschaft zusammengestellt.

Dabei will der 29-Jährige wie auf dem Spielfeld für Überraschungsmomente sorgen - und stellt sich im Sturm selbst auf. Dazu setzt er mit Ron-Robert Zieler im Tor und Leon Andreasen im Mittelfeld auf zwei Vereinskollegen.

Neben Dortmunds neuem Star Marco Reus sind auch zwei Akteure vom FC Bayern dabei. (Neu: Die SPORT1 - Bundesliga Manager App für Iphone)

SPORT1 stellt das Team von Jan Schlaudraff vor. (Die Vorteile der Premium Manager)

Tor:

Ron-Robert Zieler (Hannover 96):

Der Nationaltorwart ist in Hannover die klare Nummer eins und besticht trotz seiner erst 23 Jahre durch klasse Reaktionen, eine sichere Strafraumbeherrschung und Ruhe.

Schlaudraff vertraut seinem Teamkollegen auch beim SPORT1 - Bundesliga Manager (Jetzt mitspielen) und zahlt für ihn zehn Millionen Euro.

Abwehr:

Christian Fuchs (FC Schalke 04):

Der Standard-Spezialist ist seit seinem Wechsel 2011 von Mainz eine unverzichtbare Größe als Schalker Linksverteidiger. Auch in dieser Saison hat der dynamische Österreicher seinen Platz sicher - auch im Team von Schlaudraff. Für ihn werden beim SPORT1 - Bundesliga Manager (Jetzt mitspielen) sechs Millionen Euro fällig.

Holger Badstuber (FC Bayern München):

In der Regel unauffällig, aber stets mit einer Bärenruhe und Sicherheit erledigt Linksfuß Badstuber seine Arbeit in der Innenverteidigung. Der 23-Jährige ist nicht nur wegen seiner Defensivqualitäten bekannt, sondern ist mit seinen Pässen von hinten auch wichtig für den Spielaufbau - sowohl beim FC Bayern als auch in der Nationalmannschaft. Für Badstuber zahlt Schlaudraff beim SPORT1 - Bundesliga Manager (Jetzt mitspielen) 15,5 Millionen Euro.

Filip Daems (Borussia Mönchengladbach):

Der routinierte Belgier gilt bei Borussia Mönchengladbach als "Mister Zuverlässig". In der vergangenen Saison verpasste der Kapitän der Borussia nur 270 Bundesliga-Minuten, war ansonsten in der Abwehr ein Garant für Gladbachs Höhenflug. An seinem Status gibt's auch in dieser Spielzeit nichts zu rütteln. Das sieht Schlaudraff auch so und schnappt sich den 33-Jährigen beim SPORT1 - Bundesliga Manager (Jetzt mitspielen) für drei Millionen Euro.

Theodor Gebre Selassie (SV Werder Bremen):

Die starken Leistungen des tschechischen Nationalspielers bei der EM 2012 in Polen und der Ukraine blieben Werder Bremen nicht verborgen. Die Grün-Weißen schnappten sich den Rechtsverteidiger und wurden nicht enttäuscht. Gebre Selassie traf gleich im Auftaktspiel bei Borussia Dortmund. Auch Schlaudraff setzt beim SPORT1 - Bundesliga Manager (Jetzt mitspielen) auf den 25-Jährigen und zahlt 3,2 Millionen Euro.

Mittelfeld:

Juan Arango (Borussia Mönchengladbach):

Der Edeltechniker ist der Motor im Spiel der Borussia. Mit seinem linken Fuß ist der Venezolaner ein brandgefährlicher Freistoßschütze und Passgeber. Das will auch Schlaudraff für sich nutzen und lässt sich den 32-Jährigen beim SPORT1 - Bundesliga Manager (Jetzt mitspielen) 8,4 Millionen Euro kosten.

Leon Andreasen (Hannover 96):

Nach einer langen Leidenszeit startet der 29-jährige Däne wieder durch. In der letzten Saison ohne Einsatz in der Bundesliga, traf der Mittelfeldspieler in diesem Jahr bereits in der Europa League und der Liga. Schlaudraff glaubt, dass Andreasen in dieser Saison wieder ein fester Bestandteil im 96-Team wird. Beim SPORT1 - Bundesliga Manager (Jetzt mitspielen) ist ihm sein Mitspieler 0,6 Millionen Euro wert.

Xherdan Shaqiri (FC Bayern München):

Aus der Schweiz vom FC Basel wechselte Shaqiri zum Rekordmeister Bayern München. Der 20-jährige Shooting-Star brilliert mit feiner Technik und einem brandgefährlichem Schuss. Trotz der hochkarätigen Konkurrenz im FCB-Mittelfeld setzt Schlaudraff beim SPORT1 - Bundesliga Manager (Jetzt mitspielen) auf Shaqiri und zahlt für ihn 12 Millionen Euro.

Sturm:

Marco Reus (Borussia Dortmund):

Im Team des Double-Gewinners aus Dortmund ist Deutschlands Fußballer des Jahres die neue Angriffs-Attraktion. In der vergangenen Saison traf der Nationalspieler 18 Mal für die Borussia aus Mönchengladbach und soll nun mit seinen Toren den BVB zur dritten Meisterschaft in Folge schießen. Auch Schlaudraff setzt beim SPORT1 - Bundesliga Manager (Jetzt mitspielen) auf die überragenden Qualitäten von Reus und verstärkt mit ihm als Kapitän für 22 Millionen Euro sein Team.

Jan Schlaudraff (Hannover 96):

Quirlig, explosiv, unberechenbar. Jan Schlaudraff kennt seine Qualitäten am besten und will diese auch beim SPORT1 - Bundesliga Manager (Jetzt mitspielen) für sein Team nutzen. Jeder starke Auftritt Schlaudraffs beschert ihm Punkte für sein Team. Für sich selbst zahlt der 29-Jährige 6,7 Millionen Euro.

Vedad Ibisevic (VfB Stuttgart):

Seit seinem Wechsel im Januar 2012 von Hoffenheim nach Stuttgart lässt der Bosnier Tore sprechen und ist kaum mehr aus dem VfB-Team wegzudenken. Auch Schlaudraff ist von Ibisevic überzeugt und legt beim SPORT1 - Bundesliga Manager (Jetzt mitspielen) 7,6 Millionen Euro für ihn auf den Tisch.

Allerdings kassierte der 28-Jährige am 2. Spieltag eine Rote Karte und muss drei Spiele zuschauen. Bis Freitag um 20.15 Uhr hat der Hannoveraner Zeit, Ersatz zu suchen - 4,5 Millionen hat Schlaudraff in seinem Budget dafür noch übrig.

Weiterlesen