SPORT1-Experte Thomas Strunz ist Teil der Prominenten-Liga und analysiert die aktuelle Lage beim SPORT1 - Bundesliga Manager.

Hallo Freunde des SPORT1 - Bundesliga Managers,

das war wohl für mich ein gebrauchter 33. Spieltag beim SPORT1 - Bundesliga Manager (Jetzt mitspielen!).

Nicht nur weil von meiner Mannschaft gerade mal neun Spieler eingesetzt wurden und ich mit 51 Punkten eine magere Ausbeute vorzuweisen habe, sondern auch weil Ersatzspieler Felix Bastians erneut enttäuschte und ich mit Patrick Helmes meinen besten Stürmer auf der Bank habe versauern lassen (Das Ersatzbank-Feature).

[image id="e62b99b5-6361-11e5-acef-f80f41fc6a62" class="half_size"]

Dabei hätte ich es beim Torjäger des VfL Wolfsburg besser wissen müssen.

In der Rückrunde nahm Helmes immer mehr Fahrt auf, erzielte mittlerweile in seinen 15 Partien elf Tore und ist so für mich auch ein Kandidat für die Europameisterschaft. Er ist definitiv einer der Gewinner in dieser Saison.

Ich habe diesmal auf Andre Schürrle gesetzt, der zwar einen Treffer erzielte, ansonsten aber ziemlich blass blieb.

Wenigstens ist auf meinen Kapitän Mario Gomez immer Verlass. Der Bayern-Stürmer erzielte gegen seinen ehemaligen Verein VfB Stuttgart seinen 26. Saisontreffer.

Momentan gehe ich davon aus, dass am letzten Spieltag alle meine Spieler, die am Wochenende geschont wurden, nochmal zum Einsatz kommen werden.

Deshalb werde ich an meinem Kader wohl nichts verändern. Vielleicht werde ich aber auch auf der Ersatzbank eine Veränderung vornehmen und den formschwachen Bastians ersetzen.

Am 32. Spieltag holte der Hertha-Verteidiger nur einen Punkt, am Wochenende zwei. Das ist mir einfach zu wenig.

Da ich 6,9 Millionen auf meinem Konto habe, wäre z.B. der Transfer von Hannovers Verteidiger Konstantin Rausch zu stemmen.

Mit dem Sieg in der Prominenten-Liga habe ich in diesem Jahr leider nichts zu tun.

Ich glaube, dass man meinem SPORT1-Kollegen Uwe Morawe bereits zum Titelgewinn gratulieren darf.

Mit 19 Punkten Rückstand wird es für Marko Rehmer fast unmöglich sein, unseren souveränen Kommentator noch einzuholen.

Ich werde dann wieder zur neuen Saison angreifen.

Euer Thomas Strunz

In der SPORT1-Bundesliga-Manager-Kolumne beleuchtet SPORT1-Experte Thomas Strunz die neuesten Entwicklungen der Bundesliga.

Weiterlesen