SPORT1-Kommentator Thomas Herrmann bezieht Stellung zu seinem Team und analysiert die Lage beim SPORT1 - Bundesliga Manager.

Hallo Freunde des SPORT1 - Bundesliga Managers,

am 23. Spieltag beim SPORT1 - Bundesliga Manager (Jetzt mitspielen!) habe ich mit ein paar High-Flyern ganz gut gepunktet.

Der Weltklasse-Franzose Franck Ribery lief mit seinen zwei Toren nicht nur wie ein Wirbelwind durch die Schalke-Abwehr, sondern wie auch das heiße Messer durch meine Spieltagwertungs-Butter.

[image id="a419252f-635c-11e5-acef-f80f41fc6a62" class="half_size"]

Ob Ribery seinen Trainer ein Mal mehr oder weniger abklatscht ist doch eigentlich schnurzpiepegal, der Franzose ist pures Entertainment, das ist Attraktion Bundesliga.

Die Nase habe ich leicht gerümpft, weil Bayerns Bester der Hinrunde, Toni Kroos, nur Ersatz war, das hat natürlich Punkte gekostet (Rangliste: Gesamtwertung).

Ein Wörtchen noch zu Arjen Robben: Ich finde es schon mehr als seltsam, Robben irgendwie infrage zu stellen - den musst du ohne Ende unterstützen.

Robben ist unersetzlich, wenn es international ganz nach oben gehen soll. Also, den fliegenden Holländer mal ganz schön fest in Watte einpacken.

Es könnte das Big-Point-Wochenende für Jürgen Klopp werden: Bayerns fast schon dramatische Auswärtsschwäche könnte die Meisterschaft jetzt schon entscheiden - und den Münchnern geht in Leverkusen ganz schön die Düse.

Sieben Punkte Rückstand wäre für die Bayern eine mittlere Fußball-Katastrophe. Wer san den eigentlich mia?

Höchst gespannt bin ich beim nächsten Spieltag auch auf Hertha, Kaiserslautern und Augsburg.

Das Schwaben-Team von Jos Luhukay könnte einmal mehr der lachende Sieger sein. Also ran an die Punkte, ran an den Bundesliga-Manager.

Euer Thomas Herrmann

In der SPORT1-Bundesliga-Manager-Kolumne beleuchten die Mitspieler der Prominenten-Liga die neuesten Entwicklungen der Bundesliga.

Weiterlesen