Spannung pur am letzten Spieltag: In Bundesliga und Zweiter Liga stehen noch einige Entscheidugen aus. Wer macht wie das Rennen?

[kaltura id="0_akxpzcmb" class="full_size" title=""]

München - An der Tabellenspitze der Bundesliga ist die Entscheidung schon lange gefallen.

In Rekordzeit hat der FC Bayern München die 24. Meisterschaft der Vereinsgeschichte perfekt gemacht, der Konkurrenz blieb nur der Blick durch das vielzitierte Fernglas.

Doch von Langeweile in der Liga keine Spur. Während Bayern und auch Dortmund den sicheren Einzug in die Champions League feiern, spitzt sich der Abstiegskampf immer weiter zu - und der Hamburger SV steht kurz vor dem Abgrund.

Nach über 50 Jahren droht die Bundesliga-Uhr in der Imtech-Arena stehen zu bleiben.

Am letzten Spieltag (Sa. ab 15 Uhr im LIVE-TICKER und LIVE auf SPORT1.fm) kommt es zum brisanten Fernduell mit dem 1. FC Nürnberg und Eintracht Braunschweig .

Köln wieder erstklassig

Auch in der Zweiten Liga ist Platz eins bereits vergeben, der 1. FC Köln sicherte sich souverän die Meisterschaft. Hinter dem FC kämpfen noch drei Teams um den möglichen Aufstieg.

Überraschungs-Team SC Paderborn hat dabei die besten Karten und kann mit einem Sieg gegen Aalen den direkten Aufstieg perfekt machen.

Showdown in Dresden

Den bitteren Gang in die Dritte Liga muss dagegen Energie Cottbus antreten, und mit Dynamo Dresden droht einem weiteren Ost-Team der Absturz.

Dynamo empfängt im Abstiegs-Showdown Arminia Bielefeld (So. ab 15 Uhr im LIVE-TICKER und LIVE auf SPORT1.fm) und darf sich keine Niederlage erlauben.

[tweet url="//twitter.com/search?q=%23sgd1953"]

Leipzig steigt auf

Sollte es beide Ost-Mannschaften erwischen, bleibt immerhin der Trost, dass RB Leipzig neben Heidenheim bereits als Aufsteiger in die Zweite Liga feststeht.

Die wichtigen Titel sind bereits vergeben, doch das große Zittern, Hoffen und Bangen geht erst am letzten Spieltag in die alles entscheidende Runde.

SPORT1 liefert einen Überblick über die letzten offenen Entscheidungen in Liga eins und zwei.

Kampf um die Champions League

Schalke (3. Platz, 61 Punkte, Tordifferenz +17) zieht direkt in die Gruppenphase ein ?

bei einem Heimsieg oder Unentschieden gegen den 1. FC Nürnberg

wenn Bayer Leverkusen gegen Werder Bremen nicht gewinnt.

Leverkusen (4., 58, +18) zieht direkt in die Gruppenphase ein ?

bei einem Heimsieg gegen Bremen, wenn Schalke gegen Nürnberg verliert.

Leverkusen schafft die CL-Qualifikations-Plätze?

bei einem Heimsieg gegen Bremen, wenn Schalke nicht verliert.

bei einem Remis gegen Bremen, wenn Wolfsburg gegen Gladbach nicht gewinnt.

Wolfsburg (5., 57, +11) schafft die CL-Qualifikations-Plätze ?

bei einem Heimsieg gegen Gladbach, wenn Leverkusen gegen Bremen nicht gewinnt.

bei einem Remis gegen Gladbach, wenn Leverkusen gegen Bremen mit mindestens sieben Toren Unterschied verliert.

Gladbach (6., 55, +18) schafft die CL-Qualifikations-Plätze ?

bei einem Auswärtssieg in Wolfsburg, wenn Leverkusen gegen Bremen verliert.

[tweet url="//twitter.com/search?q=%23fohlenelf"]

Kampf um die Europa League

Wolfsburg (5. Platz, 57 Punkte, Tordifferenz +11) zieht direkt in die Gruppenphase der Europa League ein ...

bei Heimsieg oder Remis gegen Gladbach, wenn Leverkusen gegen Bremen nicht mit sieben Toren Unterschied verliert.

Gladbach (6., 55, +18) zieht direkt in die Gruppenphase der Europa League ein ...

bei einem Auswärtssieg in Wolfsburg, wenn Leverkusen gegen Bremen nicht verliert.

Mainz (7., 50, -3) erreicht die Qualifikationsrunde zur Europa League ...

bei einem Heimsieg gegen den Hamburger SV.

bei einem Remis gegen den HSV , wenn der FC Augsburg gegen Frankfurt nicht gewinnt.

bei einer Niederlage gegen den HSV, wenn Augsburg gegen Frankfurt verliert.

Augsburg (8., 49, -1) erreicht die Qualifikationsrunde zur Europa League ...

bei einem Heimsieg gegen Frankfurt, wenn Mainz gegen Frankfurt nicht gewinnt.

bei einem Remis gegen Frankfurt, wenn Mainz gegen den HSV verliert.

Kampf gegen den Bundesliga-Abstieg

Hamburg (16., 27 Punkte, Tordifferenz -23) rettet sich in die Relegation ...

bei einem Auswärtssieg in Mainz.

bei einem Remis in Mainz, wenn Nürnberg in Schalke und Braunschweig in Hoffenheim nicht gewinnen.

bei einem Remis in Mainz, wenn Braunschweig in Hoffenheim mit weniger als sieben Toren Unterschied gewinnt und Nürnberg in Gelsenkirchen nicht gewinnt.

bei einer Niederlage mit maximal sieben Toren Unterschied in Mainz, wenn Nürnberg und Braunschweig nicht gewinnen.

[kaltura id="0_akxpzcmb" class="full_size" title="HSV vor Abstiegsendspiel"]

Nürnberg (17., 26, -30) rettet sich in die Relegation ...

bei einem Auswärtssieg in Gelsenkirchen, wenn Hamburg in Mainz nicht gewinnt.

bei einem Remis in Gelsenkirchen, wenn Hamburg in Mainz mit sieben Toren Unterschied verliert.

Braunschweig (18., 25, -29) rettet sich in die Relegation ...

bei einem Auswärtssieg in Hoffenheim, wenn Hamburg in Mainz verliert und Nürnberg in Gelsenkirchen nicht gewinnt.

bei einem Auswärtssieg in Hoffenheim mit mindestens sechs Toren Unterschied, wenn Hamburg in Mainz und Nürnberg in Gelsenkirchen nicht gewinnen.

Im SPORT1-Tabellenrechner können Sie schon einmal verschiedene Szenarien durchspielen

[image id="86484551-63ae-11e5-acef-f80f41fc6a62" class="half_size"]

Kampf um den Bundesliga-Aufstieg

Paderborn (2. Platz, 59 Punkte, Tordifferenz +14) steigt direkt auf ...

bei einem Heimsieg gegen Aalen.

bei einem Remis oder einer Niederlage gegen Aalen, wenn Fürth gegen Sandhausen nicht gewinnt.

Fürth (3., 57, +24) steigt direkt auf ...

bei einem Heimsieg gegen Sandhausen, wenn Paderborn gegen Aalen nicht gewinnt.

Kaiserslautern (4., 54, +18) erreicht den Relegationsplatz ...

bei einem Auswärtssieg in Düsseldorf, wenn Fürth gegen Sandhausen verliert und dabei in der Summe sieben Tore aufholt. (Anm.: Sechs Tore in der Differenz aufzuholen reicht nicht, da Fürth bei gleicher Tordifferenz durch die mehr geschossenen Tore weiter vor Kaiserslautern wäre.)

Kampf gegen den Zweitliga-Abstieg

Dresden (16. Platz, 32 Punkte, Tordifferenz -16) erreicht die Relegation ...

bei einem Heimsieg oder Remis gegen Bielefeld.

Bielefeld (17., 32, -19) erreicht die Relegation ...

bei einem Auswärtssieg in Dresden.

[tweet url="//twitter.com/search?q=%23drinbleiben"]

Weiterlesen