Die palästinensische Fußball-Nationalmannschaft hat sich erstmals für die Asien-Meisterschaft qualifiziert.

Der Weltranglisten-165. setzte sich in einem Qualifikations-Wettkampf 1:0 gegen die Philippinen durch und darf damit beim Turnier im Januar in Australien teilnehmen.

Das entscheidende Tor erzielte Ashraf Al Fawaghra in der 59. Minute.

Hier gibt es alles zum internationalen Fußball

Weiterlesen