Daniel Davari fährt mit dem Iran zur WM nach Brasilien © imago

Daniel Davari von Eintracht Braunschweig hat einen neuen Verein gefunden.

Der iranische Nationaltorhüter wechselt vom Bundesliga-Absteiger in die Schweiz zu Grasshopper Zürich.

Beim von Michael Skibbe trainierten Traditionsklub unterschreibt Davari einen Zweijahres-Vertrag und tritt die Nachfolge von Roman Bürki an, der in die Bundesliga zum SC Freiburg wechselte.

"Mit Daniel Davari werden wir einen stabilen und dennoch entwicklungsfähigen, Bundesliga-erprobten Torwart im Team haben. Mit ihm und Vaso Vasic haben wir die von Bürki und Taini hinterlasssene Lücke sinnvoll gefüllt", sagte Skibbe.

Der 26-jährige Davari wird mit dem Iran an der Weltmeisterschaft in Brasilien teilnehmen und danach das Training in Zürich aufnehmen.

Weiterlesen