Der serbische Traditionsklub Roter Stern Belgrad hat die 26. Meisterschaft seiner Geschichte gefeiert.

Der Hauptstadtklub gewann am Sonntag das kleine Derby gegen OFK Belgrad mit 4:2 (2:2) und ist einen Spieltag vor Saisonende nicht mehr von Rang eins zu verdrängen.

Roter Stern ist damit auch wieder alleiniger Rekordmeister vor dem Erzrivalen Partizan Belgrad (25 Titel), der zuletzt sechs Titel in Folge geholt hatte.

Weiterlesen