Mario Basler war zuletzt Trainer bei Rot-Weiß Oberhausen © getty

Der ehemalige deutsche Nationalspieler Mario Basler ist offenbar einer der Kandidaten für das Traineramt beim luxemburgischen Erstligisten FC Differdingen.

"Ich habe auch von einem Bekannten davon erfahren, aber mehr gibt es dazu noch nicht zu sagen", sagte der 45-Jährige im Gespräch mit SPORT1: "Ich hatte noch keinen Kontakt zu den Verantwortlichen des Klubs. Vorstellen kann ich mir das aber schon. Der Trainerjob ist immer interessant, auch in Luxemburg wird Fußball gespielt, auch im Hinblick auf die Europa League."

Am Freitag hatte die luxemburgische Tageszeitung "L'essentiel" berichtet, dass Basler einer der Kandidaten auf den Trainerposten sei, er sich sogar selbst in Gespräch gebracht haben soll.

"Es stimmt, dass wir eine Anfrage von Herrn Basler erhalten haben. Er hat sich um diesen Job bei uns beworben", so ein Sprecher des Vereins.

Zuletzt war der frühere Mittelfeldstar des FC Bayern bis September 2012 bei Rot-Weiß-Oberhausen tätig. Zuvor war er bei Zweitligist Wacker Burghausen und beim Regionallisten Eintracht Trier als Trainer bzw. Sportdirektor aktiv.

Weiterlesen