Der ukrainische Rekordmeister Dynamo Kiew hat seine Spieler-Ikone Sergej Rebrow nun auch offiziell als neuen Trainer vorgestellt.

Der 39 Jahre alte Rekordschütze der Premjer Liga tritt die Nachfolge von Oleg Blochin an, der im April entlassen worden war.

Der vorherige Co-Trainer Rebrow hatte danach bereits als Interimslösung übernommen und den Pokal gewonnen.

"Ich bin sehr dankbar, dass mir diese Chance gegeben wird", sagte Rebrow.

Als Aktiver hatte der Stürmer insgesamt elf Jahre für Dynamo gespielt und an der Seite von Andrej Schewtschenko unter anderem 1999 das Halbfinale der Champions League erreicht.

Hier gibt es alles zum internationalen Fußball

Weiterlesen