Der afrikanische Fußballverband (CAF) hat die Nationalmannschaft Gambias bis 2016 von allen Kontinentalwettbewerben ausgeschlossen.

Das gab der CAF am Freitagabend unter Verweis auf eine "Verletzung von Moral und Ethik" bekannt.

Damit dürfen die Westafrikaner nicht an der Afrika-Meisterschaft 2015 in Marokko teilnehmen.

Beim Spiel der gambischen U20-Nationalmannschaft Anfang April gegen Liberia waren mindestens fünf Spieler eingesetzt worden, deren Geburtstage jeweils vor dem Stichtag am 1. Januar 1995 liegen.

Bei Stürmer Ali Sowe sollen sogar mehrere Pässe mit Geburtsdaten zwischen 1988 und 1994 vorliegen.

Weiterlesen