© getty

Der ehemalige deutsche Nationalspieler Kevin Kuranyi hat mit Dynamo Moskau einen wichtigen Sieg im Kampf um die Europa-League-Teilnahme gefeiert.

Der Hauptstadtklub gewann beim FK Rostow 3:2 (2:0) und festigte den vierten Rang. Kuranyi saß allerdings 90 Minuten auf der Bank. (DATENCENTER: Russische Premier Liga)

Zwei Spiele vor Saisonende liegt Dynamo mit 49 Punkten knapp vor dem FK Krasnodar (46) und Spartak Moskau (44), der Stadtrivale hat ein Spiel weniger absolviert. Der sechste Rang berechtigt nicht mehr zur Teilnahme an der Europa League.

Torschützen waren Alexej Ionow (1./17.) und Alexander Kokorin (68.), die Aufholjagd der Gastgeber durch Artem Dsjuba (75.) und Byung-Soo Yoo (86.) kam zu spät.

Hier gibt es alles zum internationalen Fußball

Weiterlesen