© imago

Der zweite Trainer-Wechsel beim griechischen Erstligisten Aris Saloniki in der laufenden Saison hat die Panik beim Tabellenschlusslicht offenbart.

Die Hellenen feuerten ihren serbischen Cheftrainer Zoran Milinkovic nach nur 102-tägiger Amtszeit und holten den erst zum Ende der Vorsaison entlassenen Soulis Papadopoulos als Coach in die Hafenstadt zurück.

Milinkovic, der im September den glücklosen Giannis Chatzinikolaou auf der Aris-Bank abgelöst hatte, war nur in zwei seiner insgesamt 14 Spiele mit Saloniki siegreich gewesen und in den vergangenen neun Ligabegegnungen ohne Erfolgserlebnis geblieben.

Weiterlesen