Luan (r.) feiert mit Teamkollege Pierre den SIeg über Guangzhou Evergrande © getty

Atletico Mineiro hat bei der Klub-WM den dritten Platz erreicht.

Der brasilianische Fußball-Spitzenklub gewann das kleine Finale im marokkanischen Marrakesch 3:2 (2:2) gegen den chinesischen Vertreter Guangzhou Evergrande.

Stürmer Diego Tardelli hatte Mineiro früh in Führung geschossen (2.).

Ausgerechnet der Brasilianer Muriqui (9.) und der argentinische Mittelfeldspieler Dario Leonardo Conca (15. /Foulelfmeter) stellten das Ergebnis zunächst auf den Kopf, bevor der frühere Weltfußballer Ronaldinho kurz vor der Halbzeit mit seinem zweiten Freistoß-Treffer des Turniers ausglich.

Der eingewechselte Luan sicherte den Brasilianern in der Nachspielzeit in Unterzahl den Sieg - kurz vor Schluss hatte Ronaldinho wegen Nachtretens die Rote Karte gesehen.

Hier gibt es alles zum internationalen Fußball

Weiterlesen