© getty

Bayerns Superstar Franck Ribery geht ohne Angst vor einem möglichen Schuh-Klau in das Endspiel der Klub-WM am Samstag in Marrakesch gegen Raja Casablanca.

Einige Raja-Profis hatten dem ehemaligen Weltfußballer Ronaldino am vergangenen Mittwoch im Anschluss an das 3:1 im Halbfinale gegen Atletico Mineiro noch auf dem Feld die Arbeitsgeräte von den Füßen stibitzt.

"Ich finde das gut. Sie spielen mit Herz und sind auch einfach Fans. Ich fand das schön, auch wie Ronaldinho das gemacht hat", sagte Ribery bei "FIFA.com".

Ronaldinho hatte die Aktion mit Gelassenheit und freundschaftlichen Gesten über sich ergehen lassen. Ribery könnte am Samstag ein ähnliches Schicksal drohen.

Weiterlesen