Einige Profis des FC Bayern haben den von Trainer Pep Guardiola spendierten freien Tag bei der Klub-WM in Marokko zu einer Entdeckungstour in Marrakesch genutzt.

Der Verein hatte dafür eigens zwei Stadtführer organisiert.

So wagten sich die beiden Brasilianer Dante und Rafinha am Donnerstag auf einen der belebten Märkte und präsentierten sich in landestypischen Gewändern.

[fbpost url="https://www.facebook.com/photo.php?fbid=681984888488599=a.278420408845051.69737.253070661380026=1"]

Auch Manuel Neuer wurde auf dem zentralen Platz Jemaa el-Fna gesichtet. Der Nationaltorhüter bewunderte dort die Schlangenbeschwörer und andere Straßenkünstler.

Neuer war allerdings unverkleidet unterwegs ? was umgehend zu einem Menschenauflauf führte und zahlreichen Foto-Wünschen begeisterter Fans sorgte.

Andere Spieler nutzten die Freizeit vor dem WM-Finale am Samstag gegen den marokkanischen Meister Raja Casablanca derweil zu einer Runde Golf oder blieben zur Erholung im schicken Teamhotel Four Seasons.

Hier gibt es alles zum internationalen Fußball

Weiterlesen