Mario Götze kam vor der Saison von Borussia Dortmund zu den Bayern © getty

Nach dem Finaleinzug bei der Klub-WM in Marokko hofft Bayern-Star Mario Götze im Endspiel am Samstag in Marrakesch auf ein Duell mit dem ehemaligen Weltfußballer Ronaldinho.

"Ronaldinho ist ein super Spieler. Er ist ein Phänomen. Es macht Spaß ihm zuzuschauen. Er hat mich damals, als er in Barcelona gespielt hat, sehr, sehr beeindruckt", sagte Götze nach dem 3:0 (2:0) der Münchner am Dienstagabend im Halbfinale gegen Guangzhou Evergrande aus China: "Ich glaube, dass er immer noch ein großer Fußballer ist."

Um den Wunsch des deutschen Nationalspielers real werden zu lassen, muss sich Ronaldinho mit Atletico Mineiro am Mittwochabend in der zweiten WM-Vorschlussrundenbegegnung gegen Raja Casablanca durchsetzen.

Der inzwischen 33-jährige Brasilianer war 2011 in sein Heimatland zurückgekehrt. Die beste Phase seiner Karriere hatte Ronaldinho zwischen 2003 und 2008 erlebt.

2004 und 2005 war er jeweils zum Weltfußballer gekürt worden.

Hier gibt es alles zum internationalen Fußball

Weiterlesen