Rummenigge spielte 95-mal für Deutschland © getty

Vorstandsvorsitzender Karl-Heinz Rummenigge sieht Triple-Sieger FC Bayern nicht nur sportlich auf dem Gipfel.

Er habe noch Zeiten erlebt, da sei der Mannschaftsbus des deutschen Rekordmeisters mit Steinen beworfen worden. Am Samstag aber beim 7:0 bei Werder Bremen sei man zum ersten Mal mit Beifall empfangen worden.

"Das hat mich ein bisschen nachdenklich gemacht", sagte Rummenigge in Interviews mit mehreren Münchner Medien: "Der Respekt und die Sympathiewerte waren nie höher als heute."

Um das Ansehen auch international weiter aufzupolieren, will der FC Bayern bei der anstehenden Klub-WM in Marokko den Titel holen.

Zudem nimmt der Tabellenführer der Bundesliga im August 2014 am Allstar-Game der Major League Soccer (MSL) teil. Insgesamt werde man wahrscheinlich eine Woche in den USA verbringen, kündigte Rummenigge an.

Hier gibt es alles zur Bundesliga

Weiterlesen