HAMBURGER SV: Die Norddeutschen reagieren auf den Bundesliga-Fehlstart und holen zwei neue Spieler. Julian Green kommt auf Leihbasis für eine Saison vom FC Bayern
Julian Green darf nach seinem Champions-League-Debüt auf weitere internationale Einsätze hoffen © getty

Rekordmeister Bayern München hat auf den Ausfall von Starspieler Arjen Robben reagiert und Youngster Julian Green für die Klub-WM in Marokko (11. bis 21. Dezember) nachnominiert. Das gab der Weltverband FIFA am Mittwoch bekannt.

Der 18 Jahre alte Mittelfeldspieler Green hat in dieser Saison in 18 Spielen für die zweite Mannschaft der Bayern in der Regionalliga Bayern 15 Tore erzielt.

Ende November gab er beim 3:1-Sieg der Münchner in der Champions League bei ZSKA Moskau sein Profidebüt. Die Bayern steigen am kommenden Dienstag mit dem Halbfinale in Agadir in das Turnier ein.

Robben muss wegen einer tiefen Risswunde im Knie, die er im Achtelfinale des DFB-Pokals beim FC Augsburg (2:0) erlitten hatte, auf das Turnier in Agadir und Marrakesch verzichten. Mit seinem Ersatz Green umfasst der Bayern-Kader nun wie vorgeschrieben 23 Profis. Wie Robben fehlen die verletzten Bastian Schweinsteiger und Holger Badstuber.

Weiterlesen