Marco Reus wechselte 2012 von Mönchengladbach zum BVB © getty

Die FIFA hat die Nominierten für die "Mannschaft des Jahres" in den Mannschaftsteilen Mittelfeld und Sturm bekanntgegeben.

Marco Reus von Borussia Dortmund kann sich Hoffnungen im Mittelfeld machen.

Auch Bastian Schweinsteiger, Franck Ribery und Arjen Robben vom FC Bayern sind nominiert.

Zudem schaffte es Nationalspieler Mesut Özil vom FC Arsenal in die Vorauswahl.

Im Sturm wurden Robert Lewandowski von Borussia Dortmund und Mario Mandzukic von Bayern München in die Vorauswahl berufen.

Die Nominierten für das Tor und die Abwehr hatte die FIFA schon zuvor bekanntgegeben.

Die "Mannschaft des Jahres 2013" wird auf der World Player Gala in Zürich am 13. Januar verkündet.

Die 55 Nominierten für die "FIFA-Mannschaft 2013" in der Übersicht:

Tor: Gianluigi Buffon (Italien, Juventus Turin); Iker Casillas (Spanien, Real Madrid); Petr Cech (Tschechien, FC Chelsea); Manuel Neuer (Deutschland, Bayern München), Victor Valdes (Spanien, FC Barcelona)

Abwehr: David Alaba (Österreich, Bayern München); Jordi Alba (Spanien, FC Barcelona); Dani Alves (Brasilien, FC Barcelona); Leighton Baines (England, FC Everton); Jerome Boateng (Deutschland, Bayern München); Ashley Cole (England, FC Chelsea); Dante (Brasilien, Bayern München); Mats Hummels (Deutschland, Borussia Dortmund); Branislav Ivanovic (Serbien, FC Chelsea); Vincent Kompany (Belgien, Manchester City); Philipp Lahm (Deutschland, Bayern München); David Luiz (Brasilien, FC Chelsea); Marcelo (Brasilien, Real Madrid); Pepe (Portugal, Real Madrid); Gerard Pique (Spanien, FC Barcelona); Sergio Ramos (Spanien, Real Madrid); Thiago Silva (Brasilien, Paris St. Germain); Raphael Varane (Frankreich, Real Madrid); Nemanja Vidic (Serbien, Manchester United); Pablo Zabaleta (Argentinien, Manchester City)

Mittelfeld: Xabi Alonso (Spanien, Real Madrid); Gareth Bale (Wales, Tottenham Hotspur/Real Madrid); Sergio Busquets (Spanien, FC Barcelona); Steven Gerrard (England, FC Liverpool); Andres Iniesta (Spanien, FC Barcelona); Isco (Spanien, FC Malaga/Real Madrid); Mesut Özil (Deutschland, Real Madrid/FC Arsenal); Andrea Pirlo (Italien, Juventus Turin); Marco Reus (Deutschland, Borussia Dortmund); Franck Ribery (Frankreich, Bayern München), Arjen Robben (Niederlande, Bayern München); Bastian Schweinsteiger (Deutschland, Bayern München); Yaya Toure (Elfenbeinküste, Manchester City); Arturo Vidal (Chile, Juventus Turin); Xavi (Spanien; FC Barcelona)

Angriff: Sergio Agüero (Argentinien, Manchester City); Mario Balotelli (Italien, Manchester City/AC Mailand); Edinson Cavani (Uruguay, SSC Neapel/Paris St. Germain); Diego Costa (Spanien, Atletico Madrid); Cristiano Ronaldo (Portugal, Real Madrid); Didier Drogba (Elfenbeinküste, Shanghai Shenhua/Galatasaray Istanbul); Radamel Falcao (Kolumbien, Atletico Madrid/AS Monaco); Zlatan Ibrahimovic (Schweden, Paris St. Germain); Robert Lewandowski (Polen, Borussia Dortmund); Mario Mandzukic (Kroatien, Bayern München); Lionel Messi (Argentinien, FC Barcelona); Neymar (Brasilien, FC Santos/FC Barcelona); Wayne Rooney (England, Manchester United); Luis Suarez (Uruguay, FC Liverpool); Robin van Persie (Niederlande, Manchester United)

Weiterlesen