DYNAMO MOSKAU: Kevin Kuranyi liebäugelt mit einer Rückkehr nach Deutschland. "Mein  Vertrag läuft im Sommer aus, und eine Option ist es, zurück in die  Bundesliga zu kommen", sagte der Stürmer des russischen  Erstligisten Dynamo Moskau im Interview mit der Internetseite "derwesten.de": "Meine Familie würde sehr gerne zurück nach  Deutschland. Aber mein erster Ansprechpartner ist Dynamo."
Kuranyi wechselte 2010 von Schalke 04 nach Moskau © getty

Ex-Nationalspieler Kevin Kuranyi hat Dynamo Moskau in der russischen Meisterschaft mit einem Doppelpack zum Sieg geführt.

Der 31-Jährige erzielte im Heimspiel des elfmaligen Meisters gegen Amkar Perm beide Tore zum 2:0 (0:0).

Nach 19 Spieltagen liegt Dynamo dank des Ex-Schalkers, der in der 57. sowie in der 77. Minute per Elfmeter traf, auf Kurs Europa League - mit Hoffnung auf den Einzug in die Champions-League-Qualifikation.

"Das war ein unheimlicher wichtiger Sieg für uns gegen einen direkten Konkurrenten", schrieb Kuranyi auf seiner Facebook-Seite: "Der Blick auf die Tabelle zeigt, wie gut uns diese drei Punkte tun. Nun können wir als Vierter überwintern und im Frühjahr vorne angreifen."

Hier gibt es alles zum internationalen Fußball

Weiterlesen