Im Zuge des Manipulationsskandals in England sind zwei Fußballer des Sechstligisten FC Whitehawk von der Staatsanwaltschaft angeklagt worden. Das meldete die National Crime Agency (NCA) am Donnerstag.

Michael Boateng und Hakeem Adelakun müssen sich am 11. Dezember vor einem Gericht in Birmingham verantworten.

In der vergangenen Woche waren bereits Chann Sankaran (33) aus Singapur und Krishna Sanjey Ganeshan (43), der die Staatsbürgerschaften aus Singapur und Großbritannien besitzt, wegen Verschwörung und Betrugs angeklagt worden.

Die beiden mutmaßlichen Mitglieder der Wettmafia sollen an Spielmanipulationen vom 1. bis 26. November dieses Jahres beteiligt gewesen sein.

Weiterlesen