Zlatan Ibrahimovic hat mit einem frechen Spruch erneut sein enormes Selbstvertrauen gezeigt:

"Ich brauche den Goldenen Ball nicht, um zu wissen, dass ich der Beste bin", sagte der Schwede nach dem 2:1-Sieg seines Klubs Paris St. Germain gegen Olympiakos Piräus in der Champions League.

Der 32-Jährige gilt bei der Wahl zum Weltfußballer 2013 als Mitfavorit, hat allerdings offenbar keine Verwendung für den Ballon d'Or.

Neben Ibrahimovic gelten Franck Ribery (Bayern München) und Cristiano Ronaldo (Real Madrid) als Topfavoriten auf die Nachfolge von Lionel Messi (Barcelona).

Weiterlesen