Bayern Münchens Champions-League-Gegner ZSKA Moskau hat mit einer weiteren Niederlage in der russischen Liga den Kontakt zur Tabellenspitze verloren.

Der Titelverteidiger unterlag am Freitagabend bei Spitzenreiter Zenit St. Petersburg mit 0:2 (0:2) und hat nun bereits elf Punkte Rückstand.

Seit der 0:3-Pleite in München vor einem Monat hat das Team von Trainer Leonard Sluzki aus fünf Ligaspielen nur einen Punkt geholt.

Vor 20.000 Zuschauern trafen der russische Nationalmannschaftskapitän Roman Schirokow (16.) und der brasilianische Starstürmer Hulk (45.) für Zenit.

ZSKA-Stammtorwart Igor Akinfejew fehlte verletzt.

Weiterlesen