Beim Spiel der niederländischen 1. Liga zwischen Roda Kerkrade und PEC Zwolle (0:0) ist es am späten Samstagabend nach Zuschauerausschreitungen zu einer Spielunterbrechung gekommen.

Das berichtete die Zeitung De Telegraaf. Nach zwei Roten Karten für die Roda-Spieler Roly Bonevacia (23.) und Frank Demouge (86.) hatten Anhänger der Gastgeber Gegenstände auf das Spielfeld geworden.

Die Partie wurde von Schiedsrichter Dennis Higler unterbrochen. Mit einiger Verspätung brachte der Referee das Spiel dann zu Ende.

Hier gibt's alles zum internationalen Fußball

Weiterlesen