Zwei späte Tore in der Nachspielzeit haben den französischen Meister Paris St. Germain vor dem nächsten Rückschlag in der Ligue 1 bewahrt.

Adrien Rabiot (90.+1) und Zlatan Ibrahimovic mit seinem ersten Saisontor (90.+3) stellten den 2:0 (0:0)-Sieg am Samstag gegen Aufsteiger EA Guingamp sicher.

Damit weist PSG nach vier Spielen acht Punkte auf.

Der frühere Serienmeister Olympique Lyon, der die Teilnahme an der Champions League in den Playoffs verpasst hatte, musste indes beim 1:2 im Auswärtsspiel bei Evian Thonon Gaillard die zweite Saisonniederlage einstecken.

NEWS: Alles zum internationalen Fußball

Weiterlesen