Bayern München hat als erster deutscher Verein den europäischen Supercup gewonnen.

Der Champions-League-Sieger bezwang in Prag den Europa-League-Gewinner FC Chelsea in einem dramatischen Spiel mit 5:4 nach Elfmeterschießen.

Nach der Verlängerung hatte es 2:2 (1:1, 0:1) gestanden.

Franck Ribery (47.) und Javi Martinez (120.+1) trafen für die Mannschaft von Trainer Pep Guardiola, der damit auch das Duell gegen seinen Rivalen Jose Mourinho gewann.

Fernando Torres (8.) und Eden Hazard (93.) hatten die Londoner zweimal in Führung gebracht.

Gleichzeitig nahm der deutsche Rekordmeister Revanche für das im Elfmeterschießen verlorene Champions-League-Finale 2012.

Weiterlesen