Dem erst 20 Jahre alten Fußballprofi Mohamed Traore (Guinea) droht nach einem schweren Herzinfarkt das Karriereende.

Der Mittelfeldspieler des tschechischen Erstligisten FC Zbrojovka Brünn hatte den Infarkt am Montag auf der Busfahrt nach einem Auswärtsspiel bei Banik Ostrau erlitten und war umgehend notoperiert worden. Ob der schnelle Außenspieler seine Karriere fortsetzen kann, ist laut einer Klubmitteilung von Brünn am Mittwoch ungewiss.

"Die Ärzte können sich dazu im Moment nicht äußern", sagte ein Brünn-Sprecher: "Sein Zustand hat sich gebessert, die Operation verlief erfolgreich." Voraussichtlich am Freitag könne Traore, der nicht mit dem Stuttgarter Bundesligaprofi Ibrahima Traore verwandt ist, das Krankenhaus in Ostrau wieder verlassen.

Hier gibt's alle News zum internationalen Fußball

Weiterlesen