Nach seinem missglückten Engagement bei Brasiliens Traditionsklub Flamengo aus Rio de Janeiro setzt der frühere Bundesligastar Jorginho seine Trainerkarriere bei einem Abstiegskandidaten fort.

Der einstige Profi von Bayer Leverkusen und Bayern München soll Ponte Preta in Brasiliens erster Liga halten.

Vier Spiele vor Ende der Hinrunde hat der Aufsteiger aus Campinas, der in Jorginho bereits seinen dritten Trainer in dieser Saison vorstellte, als Tabellen-17. zwei Punkte Rückstand auf einen Nicht-Abstiegsplatz.

Bei seinem neuen Verein trifft Jorginho zudem auf Luis Advincula. Der 23-Jährige ist derzeit von Bundesligisten 1899 Hoffenheim an den brasilianischen Klub ausgeliehen.

Jorginho war als Trainer von Flamengo in die Spielzeit gestartet, musste dort aber Anfang Juni nach nur vier Spieltagen ohne Sieg den Stuhl vorzeitig räumen.

Weiterlesen