Der schwedische Schiedsrichter Jonas Eriksson wird das Finale um den UEFA-Supercup zwischen Triple-Sieger Bayern München und dem FC Chelsea am Freitag in Prag (20.45 Uhr) leiten. Dies gab die Europäische Fußball-Union am Montag auf ihrer Internetseite bekannt.

Im Stadion Eden will der deutsche Rekordmeister in der Neuauflage des Champions-League-Finals von 2012 gegen den englischen Europa-League-Sieger den letzten noch fehlenden Titel in seiner Vereinsgeschichte gewinnen.

Der 39-jährige Eriksson stand in der letzten Saison in sechs Partien der europäischen Königsklasse auf dem Platz, so auch beim Viertelfinalhinspiel des späteren Finalisten Borussia Dortmund beim FC Malaga.

Hier gibt's alle News zum internationalen Fußball

Weiterlesen