Der marokkanische Nationalspieler Moubarak Boussoufa verlässt als nächster prominenter Fußballer den russischen Erstligisten Anschi Machatschkala.

Der 29-jährige Mittelfeldspieler wechselt zu Ligarivale Lokomotive Moskau und erhält in der Hauptstadt einen Dreijahresvertrag.

Anschi aus dem Konfliktgebiet Nordkaukasus hatte unlängst einen Strategiewechsel angekündigt und will seine teuren Stars loswerden. Grund sollen Finanzprobleme von Präsident Sulejman Kerimow sein.

Auch der Abschied von Igor Denissow, Alexander Kokorin und Juri Schirkow ist perfekt. Die russischen Nationalspieler unterzeichneten am Freitag Dreijahresvertrage bei Dynamo Moskau.

Für das Trio kassiert Anschi angeblich insgesamt 45 Millionen Euro.

Weiterlesen