Nach dem angekündigten Umbruch beim russischen Erstligisten Anschi Machatschkala hat der erste Nationalspieler den Club verlassen.

Mittelfeldspieler Oleg Schatow wechselt zu Zenit St. Petersburg, wie Anschi am Mittwoch und nur wenige Tage vor dem Duell gegen den Ligarivalen mitteilte.

Seine Auswahlkollegen Igor Denissow und Alexander Kokorin, die erst seit Sommer für Anschi spielen, sowie Juri Schirkow stehen vor einem Wechsel zu Dynamo Moskau.

Superstar Samuel Eto'o bleibt Medien zufolge aber trotz Angeboten aus Italien und England noch bis zum Winter bei dem Club aus dem Konfliktgebiet Nordkaukasus.

Der milliardenschwere Vereinspräsident Sulejman Kerimow hat angeblich finanzielle Probleme und reduziert sein Engagement bei Anschi nach zweieinhalb Jahren drastisch.

Weiterlesen