Mittelfeld-Star Gareth Bale wird der walisischen Nationalmannschaft im Testspiel am Mittwoch gegen Irland nicht zur Verfügung stehen.

Der vom spanischen Rekordmeiser Real Madrid umworbene Bale, für dessen Transfer von den Tottenham Hotspur eine Weltrekordablöse von 120 Millionen Euro im Raum steht, laboriert weiter an einer Fußverletzung.

Am Montag absolvierte der 24-Jährige nur ein individuelles Trainingsprogramm.

Derweil berichten englische Medien, dass Meister Manchester United möglicherweise in den Poker um die Verpflichtung Bales einsteigt.

Die Red Devils hatten zuletzt den spanischen Weltmeister Cesc Fabregas nicht vom FC Barcelona loseisen können.

Weiterlesen