Der frühere Nationalspieler Marko Marin hat mit seinem neuen Klub FC Sevilla dem englischen Meister Manchester United die Generalprobe für die neue Saison verdorben.

Beim 3:1 (2:0)-Testspielsieg der Spanier im Old Trafford erzielte der vom FC Chelsea ausgeliehene Marin das 2:0. Victor Perez und Bryan Rabello trafen zudem für Sevilla, Luis Valencia verkürzte für ManUnited.

"Das ist schon frustrierend. Zum Glück ging es nicht um drei Punkte", sagte Manchesters Abwehrrecke Rio Ferdinand.

Die Red Devils bestreiten am Sonntag in Wembley ihr Pflichtspieldebüt im Duell um den Community Shield gegen FA-Cup-Sieger Wigan Athletic, am 17. August steht das erste Liga-Spiel bei Swansea City an.

Einen Tag später startet Sevilla gegen Atletico Madrid in die Primera Division.

Weiterlesen