Mit dem FC Augsburg hat er in einem unglaublichen Schlussspurt vergangene Saison den Klassenerhalt gesichert und geht hoffnungsvoll in die neue Saison.

Und auch persönlich darf sich Paul Verhaegh auf ein ganz besonderes sportliches Highlight freuen - und vielleicht einen ganz großen Traum träumen.

Der 29 Jahre alte Abwehrspieler und Kapitän des FCA wurde vom niederländischen Bondscoach Louis van Gaal zum Länderspiel am 14. August in Faro gegen Gastgeber Portugal eingeladen.

Für Verhaegh ist es die erste Berufung ins Aufgebot der niederländischen Nationalmannschaft in seiner gesamten Karriere. Er darf sich damit unverhofft Chancen ausrechnen, noch auf den Zug zur WM-Endrunde 2014 in Brasilien aufzuspringen.

Neben Verhaegh gehören aus der Bundesliga auch Bayern Münchens Arjen Robben, Klaas-Jan Huntelaar (Schalke 04) und Rafael van der Vaart (Hamburger SV) dem 22-köpfigen Aufgebot des Vize-Weltmeisters an. Unerwartet verzichtete van Gaal wegen Formschwäche auf Kapitän Wesley Sneijder (Galatasaray Istanbul).

Hier weiterlesen: Weinzierl will es den Experten zeigen

Weiterlesen