Die Disziplinarkommission des Fußball-Weltverbandes FIFA hat den peruanischen Nationalspieler Joel Melchor Sanchez Alegria wegen Verletzung der Anti-Doping-Bestimmungen für zwei Jahre gesperrt.

Das teilte die FIFA am Freitag mit. Sanchez Alegria war beim WM-Qualifikationsspiel der Peruaner am 12. Oktober 2012 in La Paz gegen Gastgeber Bolivien (1:1) positiv auf die verbotene Substanz Methylhexanamin getestet worden.

Auch die Analyse der B-Probe war positiv. Die Sperre gilt rückwirkend vom 22. Januar.

Weiterlesen