David Beckham hat bei seinem Startelf-Debüt für seinen neuen Klub Paris St. Germain das Viertelfinale des französischen Pokals erreicht.

Drei Tage nach dem 2:0 in der Ligue 1 gelang den Parisern gegen Olympique Marseille dank zweier Tore von Stürmer-Star Zlatan Ibrahimovic ein 2:0 (1:0)-Heimsieg.

Der Schwede netzte in der 34. Minute zur Führung ein und entschied in der zweiten Hälfte die Partie durch einen Foulelfmeter vorzeitig (64.).

Für Ibrahimovic, der zuvor gefoult worden war, war es das 26. Saisontor für den Champions-League-Achtelfinalisten.

Beckham, der am vergangenen Sonntag erst in der Schlussviertelstunde mitgewirkt hatte, wurde in der 86. Minute ausgewechselt. Zuvor sah der Altstar noch die gelbe Karte.

Weiterlesen