Trotz eines zwischenzeitichen 0:2-Rückstands hat Galatasaray Istanbul einen Rückschlag im Rennen um die türkische Meisterschaft verhindert.

Dank einer Energieleistung im zweiten Durchgang gewann das Team um die Topstars Wesley Sneijder und Didier Drogba mit 4:2 (0:2) gegen Orduspur und liegt in der Tabelle somit sechs Punkte vor Stadtrivale Fenerbahce an der Spitze.

Sneijder selbst (58.), Stürmer Burak Yilmaz (68., 71.) und Selcuk Inan (78.) erzielten die Tore für das Team von Trainer Fatih Terim, das im Achtelfinal-Rückspiel der Champions League am 12. März beim FC Schalke 04 antritt. Das Hinspiel in Istanbul hatte 1:1 geendet.

Weiterlesen