Argentinien hat mit Weltfußballer Lionel Messi das Gastspiel bei DFB-Gegner Schweden gewonnen.

Die Südamerikaner siegten im neuen Nationalstadion in Solna nach einer turbulenten Anfangsphase mit 3:2 (3:1). Sowohl Messi als auch der schwedische Superstar Zlatan Ibrahimovic gingen bei ihrer Torejagd allerdings leer aus.

Alleine vier Treffer fielen schon in den ersten 25 Minuten. Ein Eigentor von Mikael Lustig (3.) sowie Treffer von Sergio Agüero (19.) und Gonzalo Higuain (23.) brachten die Gauchos früh auf die Siegerstraße.

Für den deutschen Gegner in der WM-Qualifikation traf Jonas Olsson (17.) zum zwischenzeitlichen Ausgleich, Rasmus Elm (90.+4) gelang weit in der Nachspielzeit noch das zweite Tor.

Weiterlesen