Welt- und Europameister Spanien muss im Länderspiel am Mittwoch in Doha/Katar gegen Uruguay auf seinen Regisseur Xavi vom FC Barcelona verzichten. Dies gab der spanische Fußball-Verband RFEF am Montag bekannt.

Der 33-Jährige hat sich am Sonntag beim 1:1 im Ligaspiel beim FC Valencia eine Oberschenkelverletzung zugezogen.

Ebenfalls fehlen wird Rael Madrids Xabi Alonso wegen Leistenproblemen. Für Alonso rückt Mario Suarez von Atletico Madrid ins Team. Ob Trainer Vicente del Bosque für das Duell gegen die Südamerikaner einen Ersatz für Xavi nominieren wird, steht noch nicht fest.

Weiterlesen