Die Probleme für Giovanni Trapattoni in Irland sind nicht kleiner geworden.

Viereinhalb Wochen nach dem 1:6-Debakel gegen die deutsche Nationalmannschaft in der WM-Qualifikation kassierte der umstrittene Trainer mit 0:1 (0:1) gegen Griechenland erneut eine Heimniederlage. Das entscheidende Tor in Dublin erzielte der frühere Münchner "Löwe" Jose Holebas in der 29. Minute.

Trapattoni, der nach dem 4:1 gegen die Färöer vor einem Monat trotz harscher Kritik im Amt blieb, bot eine sehr junge Mannschaft auf. Bei den Griechen liefen die Bundesliga-Legionäre Kyriakos Papadopoulos von Schalke 04 und Sokratis von Werder Bremen auf.

Weiterlesen