Nach der Ankündigung, erst 2013 wieder auf den Fußballplatz zurückzukehren, hat Erstligist Flamengo aus Rio de Janeiro Brasiliens einstigen Fußball-"Imperator" Adriano endgültig den Rücken gekehrt.

Der bis zum 22. Dezember gültige Vertrag soll nun schnellstmöglich aufgelöst werden.

"Ich habe darauf gewartet, dass er hier erscheint, damit wir die Sache in Ordnung bringen", lamentierte Flamengos Sportdirektor Zinho, der zugab: "Wir sind mit unserer Geduld am Ende."

Adriano war am Dienstag nicht wie vereinbart auf dem Trainingsgelände erschienen, sondern hatte bereits am Montag erklärt, dass er in diesem Jahr nicht mehr spielen will.

Der 30-Jährige wartet damit seit dem 4. März dieses Jahres, als er in der Partie gegen den FC Santos noch das Trikot von Corinthians Sao Paulo trug, auf einen Pflichtspieleinsatz.

Der einstige Nationalstürmer hatte schon am Montag prophezeit: "Ich weiß zwar nicht, ob es in Rio sein wird, aber 2013 werde ich bereit sein, um auf den Fußballplatz zurückzukehren."

Weiterlesen