Der belgische Erstligist FC Brügge hat sich vom ehemaligen Nationaltrainer Georges Leekens getrennt. Das teilte der Klub am Sonntagabend nach der 0:1-Heimniederlage gegen SV Zulte-Waregem mit.

Durch die vierte Pleite in Serie liegt Brügge nach 14 Spielen nur noch auf Platz sieben. Nach dem 10. Spieltag hatte das Team die Tabelle noch angeführt.

Leekens hatte im Sommer die Nachfolge von Trainer Christoph Daum angetreten. Laut belgischen Medienberichten erhält er eine Abfindung von rund drei Millionen Euro.

Weiterlesen