Der frühere Nationalstürmer Kevin Kuranyi hat mit dem russischen Erstligisten Dynamo Moskau einen Rückschlag hinnehmen müssen.

Nach zuletzt vier Siegen aus fünf Ligaspielen verlor der elfmalige Meister am 14. Spieltag beim Tabellennachbarn FK Krasnodar mit 0:2 (0:1) und steht nach dem schwachen Saisonstart weiter auf dem elften Platz.

Der Brasilianer Wanderson brachte Krasnodar in der 37. Minute in Führung, Pape Moussa Konate (90.) aus dem Senegal sorgte kurz vor Schluss für die Entscheidung.

Der Ex-Schalker und -Stuttgarter Kuranyi wurde bereits in der 59. Minute gegen den russischen Nationalspieler Igor Semschow ausgewechselt.

Weiterlesen