Der wegen des Verdachts der sexuellen Belästigung angeklagte Brasilianer Brandao vom französischen Fußball-Erstligisten AS Saint-Etienne muss keine Strafe befürchten.

Wie ein französisches Gericht am Freitag mitteilte, gebe es keinen Grund, den 32-Jährigen rechtlich zu belangen.

Eine 23 Jahre alte Frau hatte den Angreifer beschuldigt, sie auf der Heimfahrt von einem Disco-Besuch belästigt zu haben.

Weiterlesen