Der frühere Weltfußballer Kaka vom spanischen Rekordmeister Real Madrid kehrt nach über zweijähriger Abstinenz in die brasilianische Nationalmannschaft zurück.

Der 30-Jährige, bei Real ins Abseits geraten, wurde von Nationaltrainer Mano Menezes ins Aufgebot für die Länderspiele gegen den Irak am 11. Oktober in Schweden und fünf Tage später gegen Japan in Polen berufen.

Kaka hatte letztmals 2010 beim 1:2 im WM-Viertelfinale gegen die Niederlande für die Selecao gespielt. Im letzten Jahr war er von Menezes für die Länderspiele gegen Gabun und Ägypten nominiert worden, musste aber verletzungsbedingt passen.

Weiterlesen