Bayer Leverkusens Europa-League-Gegner Metalist Charkow hat im heimischen Pokal locker das Achtelfinale erreicht.

Das Team von Trainer Myron Markewitsch gewann beim Zweitligisten Obolon Kiew mit 4:1 (2:0).

Der Brasilianer Marlis (3. und 64.), Andrej Worobej (37.) und Oleg Schelajew (78.) trafen für Metalist, das am vergangenen Donnerstag ein 0:0 in der BayArena geholt hatte. Leverkusen muss am 22. November in Charkow antreten.

Dagegen hat Bayer nächster Gegner Rosenborg Trondheim (4. Oktober) in der norwegischen Liga eine 1:2 (0:0)-Niederlage bei Brann Bergen hinnehmen müssen, bleibt aber weiter Tabellendritter.

Weiterlesen