Rachid Taoussi ist Nachfolger des früheren Bundesliga-Coaches Eric Gerets als marokkanischer Nationaltrainer.

Das gab Marokkos Verband bekannt. Details zu Taoussis Vertrag veröffentlichten die Afrikaner nicht.

Taoussi, der nach dem Gewinn des afrikanischen Konföderationen-Pokals 2011 und des kontinentalen Supercups 2012 mit Maghreb Fes erst zu Saisonbeginn bei FAR Rabat das Trainer-Amt angetreten hatte, gibt sein Debüt im Playoff-Rückspiel zur Afrikameisterschaft 2013 in drei Wochen in Marrakesch gegen Mosambik.

Sein belgischer Vorgänger Gerets, der in der Bundesliga beim 1. FC Kaiserslautern und beim VfL Wolfsburg gearbeitet hatte, war wegen der 0:2-Hinspielniederlage nach zweijähriger Amtszeit entlassen worden.

Weiterlesen