Der portugiesische Fußball-Verband FPF hat Luisao vom Rekordmeister Benfica Lissabon nach dessen Schiedsrichter-Rempler im Testspiel bei Fortuna Düsseldorf für zwei Monate gesperrt.

Der Benfica-Kapitän hatte den Unparteiischen Christian Fischer (Hemer) umgestoßen, Fischer hatte die Partie nach dem Vorfall abgebrochen und sogar Anzeige gegen den 31-Jährigen erstattet.

Darüber hinaus verhängte der FPF eine Geldstrafe in Höhe von 2550 Euro, zudem wird er den Weltverband FIFA über die Sanktion informieren.

Wahrscheinlich wird die Sperre dann auch für die Champions League gelten. Der Brasilianer würde somit die ersten vier Gruppenspiele Benficas in der Königsklasse verpassen.

Weiterlesen