Große Ehre für Abwehrspieler Maza vom Bundesligisten VfB Stuttgart:

Der 30-jährige Mexikaner ist von Nationaltrainer Jose Manuel de la Torre unmittelbar vor den WM-Qualifikationsspielen gegen Costa Rica zum neuen Kapitän der Auswahl seines Heimatlandes ernannt worden.

Maza tritt damit in die Fußstapfen prominenter Vorgänger wie Rafael Marquez, Gerardo Torrado oder Cuauhtemoc Blanco.

"Das ist eine große Ehre für mich. Ich weiß, dass große Spieler die Binde in der Nationalmannschaft getragen haben. Ich werde mein Bestes geben und versuchen, ein gutes Beispiel zu sein", sagte Maza der Tageszeitung "Vanguardia".

Weiterlesen