Der frühere englische Nationaltrainer Sven-Göran Eriksson hat in Thailand eine neue Aufgabe gefunden. Der 64 Jahre alte Schwede wurde am Montag in der Hauptstadt Bangkok beim Erstligisten BEC-Tero Sasana als Technischer Direktor vorgestellt.

Beim zweimaligen thailändischen Meister soll Eriksson, der zuletzt bis Oktober 2011 als Teammanager beim englischen Zweitligisten Leicester City tätig war, die strategische Planung leiten und mit seiner Erfahrung das Trainerteam unterstützen.

Für Weltenbummler Eriksson, der fünf Sprachen beherrscht, ist es nach 13 Stationen als Trainer, Teammanager oder Nationaltrainer der erste Job in Asien.

Weiterlesen